Dein Erstes mal im Swingerclub?!

Swingerclub Berichte das Erste Mal.

Du denkst darüber nach einen Swingerclub zu besuchen? Dann bist Du sicher nicht alleine. Das Swinger Lifestyle hat in die Gesellschaft ein Zug gehalten. Unabhängig von Gesellschaftsschicht und Alter.

Egal ob Spiegel, BILD, FOCUS, VICE oder andere Boulevard Zeitschriften, alle haben schon über die Lust am Swingen berichtet. Auch Guides für den Swingerclub Besuch gab es schon so einige. Und auch wir haben schon das ein oder andere mal über Swinger und Swinger Sex berichtet.

Die eigentliche Frage die sich stellt, braucht die Welt noch einen aus Joyclub ,Wikipedia und anderen Quellen zusammen getragenen Artikel? Oder wollen wir von Pornosparer unseren Lesern echten Mehrwert bieten? Genau aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen echte Berichte über das Erste mal im Swingerclub zu bieten von echten Menschen.

Tim 41 Jahre im Swingerclub nähe Hanau.

Ich kann mich zwar nicht mehr an den Namen erinnern, aber an den Club selbst sehr gut! Er war gemütlich eingerichtet mit einigen Spielwiesen, einer Bar und einem privaten Bereich. Meine Begleiterin war am Anfang schüchtern als uns der Swingerclub von der Eigentümerin gezeigt wurde.

Die erste Stunde im Club verbrachten wir mit Gesprächen an der Bar, es war noch nicht viel los und so konnten wir uns in Ruhe umsehen. Nachdem wir an die Bar zurückgekehrt waren, begrüßte die Betreiberin ein weiteres junges Paar am Eingang. Nachdem die beiden sich umgezogen hatten kamen sie auch an die Bar.

Genau hier wurde es spannend! Die Junge Frau war Sarah meine Bankberaterin. Ein süßes Ding 25 Jahre in etwa alt, blond und mit einem unglaublichen Körper. Ihr Freund sah auch nicht schlecht aus! Nach dem wir etwas geplaudert und uns besser kennen gelernt hatten zog es uns, mittlerweile 4 junge Sportliche Kerle und insgesamt 3 Weibliche Teilnehmer auf eine der Spielwiesen.

Zu meiner Überraschung, gab es auf der Spielwiese keinerlei Scheu oder Zweifel was nun geschehen würde. Nach etwa 5 Minuten waren wir alle eine homogene Masse aus Körpern. Bis zu den ersten Höhepunkten dauerte es auch nicht lange und so blieben am Ende nur wir Paare auf der Matte übrig. Die Männlichen Mitspieler hatte es sehr schnell an die Bar zurück gezogen.

Nachdem wir uns auch was zu Trinken geholt hatten und einige Zeit auf der Spielwiese verschnauft hatten waren wir alle bereit für die Zweite Runde. Hier ging es weitaus zärtlicher und langsamer zu. Wir blieben bis auf einige wichsende Herren an der Tür alleine auf der Matte da wir das Licht an der Tür eingeschaltet hatten welches den Single Herren signalisierte das wir unter uns bleiben wollen.

Ihr werdet es mir nicht glauben, mit meiner Begleiterin hatte ich kein einzigstes mal Sex an diesem Abend! Zwar hatte ich sie berührt und gestreichelt, aber sonst nichts weiter. Dafür hatte ich mit meiner Bankberaterin sehr viel Spass.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass ab diesem Abend jeder Besuch bei der Bank sehr amüsant war. Ich hätte ja nie geahnt das die Beiden Swinger sind! Das war es schon mit meinem Bericht über das Erste mal im Swingerclub.

Lara 27 im Swingerclub.

Ich war erst ein Jahr in Berlin, mein Freund und ich waren aus einer Saarländischen Kleinstadt hierher gezogen. Er hatte ein gutes Jobangebot und da ich auch Lust hatte Großstadt Luft zu schnuppern ging ich mit. Leider hielt unsere Beziehung nicht sehr lange in der großen Stadt und so ging jeder seinen Weg.

Ich lernte bei einem Ausflug mit meinen Freundinnen ein junges Pärchen kennen, die mir von Anfang an sehr Sympathisch waren. Nachdem ich mit ihnen eins meiner aufregendsten und ungewöhnlichsten Sexuellen Erlebnisse hatte luden sie mich in einen Swingerclub ein.

Ich war Single und wenn ich jetzt schon mal dabei war meine Sexualität zu entdecken durfte ein Besuch im Swingerclub nicht fehlen dachte ich. Also machte ich mich an einem Samstag mit ihnen auf den Weg in die Nähe von Cottbus zu einem alten umgebauten Gutshof.

Eine außergewöhnliche Location, mit sehr freundlichen Betreibern und Personal. Die Einrichtung war sehr edel und gemütlich zugleich. Es hatte etwas verruchtes Sexuell aufregendes an sich. Meine Begleiter waren hier wohl schon öfter denn Sarah übernahm die Führung durch den Club während Alex mit einem anderen Pärchen an der Bar plauderte.

Erst machten wir uns in der Umkleide schick für diesen Abend und ich merkte schon das Sarah etwas im Schilde führte. Wir waren noch nicht mal fertig mit der Führung, da zog sie mich in ein Separee und wir fingen an uns zu küssen und sie stellte mit mir und meiner Muschi Dinge an, so etwas kann kein Mann!

Ich hatte gerade meinen Höhepunkt und wir schmusten und liebkosten uns, als Alex und das Pärchen von der Bar in der Tür standen. Wie lange sie uns beobachtet hatten konnte ich nicht sagen. Aber das ganze hatte sie wohl so heiß gemacht das sie sich wortlos zu uns gesellten.

Ich hatte an diesem Abend viele Höhepunkte, eins ist mir auch klar geworden, für eine Feste Beziehung bin ich noch zu jung und im Sommer geht es mit den Beiden und dem Pärchen aus dem Swingerclub ans Cap de Arge in Frankreich.

James 26 im Swingerclub in Stuttgart.

Mein erster Ausflug in einen Swinger Club war eher ernüchternd. Auch wenn mir die Atmosphäre dort sehr gefallen hat und ich abseits der Spielwiesen sehr nette Gespräche hatte. Habe ich für meinen Teil eine gewisse Abgrenzung und Abneigung gegen Single Männer verspürt.

In dem Club waren mehrere gut aussehende Burschen mit Manieren wie ich behaupten würde aber die Bereitschaft der Anwesenden Pare war doch sehr zurückhaltend und sie sind wenn, mit anderen Paren verschwunden. Alleinstehende Frauen hat man vergeblich gesucht und wenn waren diese in Begleitung eines Pares anwesend.

Aber wie gesagt, das Essen war Spitzenklasse, die Bar gut sortiert und somit war es mir um das Geld nicht zu schade. Ich habe den Wellnes Bereich voll ausgekostet und bin zwar nicht besonders befriedigt aber satt nach Hause gefahren.

Mein Fazit, nie wieder ohne Damenbekleidung in den Swingerclub!