Tantra Massage und Sex für Anfänger die Erste Schritte.

Tantra Sex und Massage? Ist für mich noch Neuland!

Ein enger Freund überraschte mich kürzlich, indem er beiläufig erwähnte, dass er gerade an einem dreitägigen Tantra Massage und Sex-Workshop teilgenommen hatte, bei dem das Endziel – nun ja, kein Endziel war. „Der Punkt“, sagte er, „ist es bei der Tantra Massage und dem darauffolgenden Sex, die gesamte sexuelle Energie, die normalerweise während eines Orgasmus übrig bleibt, zurück in deinen Körper zu leiten. „Die Tantrische Lehren geben dir so viel Energie!„

Sinnlicher Tantra Sex

Natürlich ist das Erreichen des großen „Orgasmusses“ nicht das Hauptziel von Tantra. Stattdessen versuchen Sie, die Handlung zu verlängern und die sexuelle Energie und Intimität mit dem Partner von Kopf bis Fuß zu steigern. Wenn man sich NUR auf das große Finale konzentriert, verpasst man die erstaunliche Bandbreite, die der Rest der Show dem Menschlichen Körper bietet. „Sexuelle Energie ist eine unserer stärksten Energien für die Schaffung von Gesundheit quasi eine der göttlichen Mutter nahe stehende Lehre“, sagt VIOLETA LABELLA, Gründerin von „YONI EGG ROCKS“ Deutschlands erstem Yoni Egg Shops. „Durch die innige Verbindung mit einem anderen senken sich unsere Stresshormone und unser Serotonin schießt durch das Dach.“

Ich habe sicherlich von Tantra gehört, aber abgesehen von den im Kama Sutra, beschriebenen Stellungen wie „Lotus“ und „springende Spinne“ oder die bei Erotischen Massage Servicen angebotene Yoni Massage. Oder die Geschichte über Shiva, die in eine 36-stündige Liebessitzung verwickelt war, wusste ich nicht viel. Geschweige denn, dass die Intimität gut für unsere Gesundheit sein soll. Und schon garnicht eine Art Liebeskunst die mit Weiblichen Gottheiten wie Shiva und Shakti, Massagen und Stunden langem Sex und Massagen daher kommt.

„Auch ohne eine umfassende Ausbildung“, sagt Iris Disse, Leiterin der Durgas Tiger School, „können die Prinzipien der tantrischen Praxis einen großen Beitrag zur Vertiefung der Verbindung leisten, die Sie mit Ihrem Partner teilen. Tantra stellt dabei auch eine Form des Partnerschafts Yoga dar.“

Dolly Buster erklärte schon Anfang der 90er Tantra Sex einem breiten Publikum.

Tantrische Philosophie und Techniken bieten die Möglichkeit, nicht nur Ihr Liebesleben zu verbessern, sondern auch Ihre Gesundheit zu verbessern. Wenn Sie neugierig auf Tantra sind, finden Sie hier Tipps für einen sanften Einsteigerleitfaden für diese alte Kunst der sexuellen Intimität. Dabei geht es um das Wort Tantra und seine Bedeutung wir gehen hier nicht auf Linkshändigen Tantra, Rechtshändiges Tantra, Hatha Yoga oder Kundalini Yoga ein, sondern die einfache Form der Tantrischen Tradition. Sie werden lernen, wie Sie die Umgebung schaffen, sich mit Ihrem Atem und Ihren Augen verbinden und die Kraft erlernen, es langsam zu machen.

Tantrischer Sex für Anfänger und Neugierige.

Entwerfen Sie einen „Wohlfühl Ort“.
Dies sollte ein komfortabler Bereich sein, der spielerisch und entspannt ist. Räumen Sie zunächst alle auffälligen Unordnung auf. Anschließend mit Blumen, Kerzen und kuscheligen Stoffen dekorieren. Der Duft ist sehr wichtig für unsere Sinnlichkeit. Probieren Sie natürliche Öle wie Jasmin, Ylang-Ylang oder Rose. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bett mit weichen Laken und einer Reihe von Kissen so bequem wie möglich ist. Wählen Sie zum Schluss eine ruhige Musik aus, die Sie beide mögen. Spielen Sie es leise im Hintergrund, um Ihre Stimmung zu verbessern. Auch die Beleuchtung ist wichtig, natürlich bieten Kerzen eine der schönsten Formen der Beleuchtung, allerdings bergen sie auch eine Gefahr. Man kann natürlich auch einen Lampen Schirm mit einem Stoff abhängen um das Licht zu dimmen. Totale Dunkelheit ist für Tantra Sex eher nicht förderlich. Ein weiterer Punkt sorgen sie dafür das der Raum warm ist, auch die Hilfsmittel und Massage-Öle sollten eine gewisse Temperatur haben und nicht ein Verkrampfen des Partners verursachen.

Atmen Sie sich gegenseitig den Atem.
Die Harmonisierung Ihres Atems ist eine der einfachsten Methoden zur Synchronisierung mit Ihrem Partner. Setzen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Schoß ihres Partners (die so genannte Yab-Yom-Position) und atmen Sie ein, während Er ausatmen und umgekehrt. Wenn Ihr Partner ausatmet, werden Sie feststellen, dass Sie den Atem durch Ihren gesamten Körper ein- und ausatmen. Versuchen Sie beim Ausatmen bewusst, den Atem mit Energie zu versorgen. Auf diese Weise teilen Sie sich selbst mit Ihrem Partner. „Sich des Atems bewusst zu werden, ist für alle Yoga-Übungen von zentraler Bedeutung und im Tantra von grundlegender Bedeutung“, sagt Disse.

Halt deine Augen offen.
„Die Idee, mit offenen Augen Liebe zu machen, ist eine der Grundlagen für eine tiefe Verbindung in der Intimität“, sagt Disse. „Es ist überraschend schwieriger, als man denkt. Bewegen Sie sich mit Absicht und Offenheit auf ihren Partner zu und staunen Sie über die Sammlung von Einblicken, die Ihre Meinung über Ihren Partner und sich selbst verändern werden. Es ist nicht leicht, gesehen zu werden, selbst von den Menschen, die wir lieben. Wirklich Zeuge des Aktes der Liebe zu sein, ist zutiefst transformierend. “ Gerade aus diesem Grund ist eine Dezente Beleuchtung wichtig. Sie hilft auch, die Körper attraktiver wirken zu lassen. Natürlich kann man bei der Massage auch die Augen schliessen wenn man in höchster Extase ist. Die Grundidee allerdings dahinter ist dem Partner auch durch die Augen signalisieren zu können was man gerade besonders mag. Haben sie schon mal einer Frau beim Orgasmus in die Augen geschaut? Es ist zutiefst befriedigend diesen Frieden in den Augen zu sehen.

Lass es langsam angehen.
Wir reden hier nicht über eine schnelle Nummer oder den Standart Sex. Sondern um eine wirklich intensive Erfahrung. Es müssen nicht gerade die 36 Stunden sein aber eine gute Tantra Sitzung dauert in etwa 2-3 Std. Also durchaus Abendfüllend. Das Vorspiel beziehungsweise die Massage ist beim Tantra Sex unverzichtbar. Dabei sollten nicht nur die Geschlechtsteile Beachtung finden, vielmehr schenkt man dem gesamten Körper Beachtung. Achten sie darauf, dass die Bewegungen langsam und bedacht ausgeführt werden Hasst ist hier absolut fehl am Platz. Fangen sie an indem sie sich abwechselnd streicheln und liebkosen. Je länger Sie in diesem Prozess des Energieaufbaus verweilen, desto länger wird Ihre Sitzung dauern und desto mehr Energie werden Sie aufbauen langsame und gleichmäßige Bewegungen machen diese Form der Sexualität aus. Nutzen Sie diese Zeit, um sich voll aufeinander zu konzentrieren sie werden nicht nur ihren Partner noch besser kennen lernen, sie werden komplett neue Seiten an sich und ihrem Gegenüber finden und erleben. Wie in der Meditation lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit, wenn Ihre Gedanken wandern, sanft zurück zu Ihrem Partner und der Magie des Augenblicks.

Allen Interessierten, empfehlen wir diese Seite. Dort bekommt ihr alle Infos die ihr zur Vertiefung Eures Wissens rund um den Tantra Sex braucht.